Skip to content

Eos-Preis

In Kooperation mit der Thumm-Stiftung schreibt die Halkyonische Assoziation für radikale Philosophie ab 2018 den „Eos-Preis für philosophische Essayistik“ aus. Der Preis soll der Förderung origineller gesellschaftskritischer Reflexionen im Geiste radikaler Philosophie dienen. Die Siegeressays werden mit einer kleinen Geldsumme prämiert und außerdem in der Zeitschrift Narthex. Heft für radikales Denken publiziert.

Das Thema der ersten Ausschreibung lautet „personale Authentizität“ (Link).