Skip to content

Tag Archives: Karl Marx

Back to the Roots: Die Geburt der kritischen Theorie aus dem Geiste des 19. Jahrhunderts

Back to the Roots Die Geburt der kritischen Theorie aus dem Geiste des 19. Jahrhunderts   Zwei Workshops im SoSe 2018 in Frankfurt am Main   Die Halkyonische Assoziation für radikale Philosophie lädt ein zu zwei vom studentischen Projektrat der Goethe-Uni geförderten Workshops im SoSe 2018. Der genaue Ort wird den gemeldeten Teilnehmern mitgeteilt.   […]

Crowdfunding für die Narthex 4!

  Proletarierinnen und Proletarier aller Länder! Die Narthex braucht Eure Unterstützung! Mehrere Monate lang haben wir fleißig Texte geschrieben, korrigiert und gelayoutet und dabei ein knapp 100 Seiten dickes Philosophie-Magazin geschaffen. Das Thema dieses Mal: Karl Marx, der bedeutende Philosophie, Ökonom und politische Theoretiker, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert. Nun mangelt es […]

Aus der Bastelstube des Denkens – Eine philosophische Werkschau

Aus der Bastelstube des Denkens Eine philosophische Werkschau   Am 16. Juli 2016 im Multiversum (Bieberer Straße 13, Offenbach)   Die Philosophie scheint neben der Kunst eine der wenigen Nischen, in denen dem alten Ideal des selbstständigen Handwerksmeisters, dem Prototyp des Bürgers, in einer Zeit massiven Verlust an individueller Selbstständigkeit durch Arbeitsteilung und Digitalisierung ein […]

Narthex Vol. 1 – Zwei Zombies. Gott, das Subjekt und mehr

Mit Stolz und Freude verkündet die „Halkyonische Assoziation für radikale Philosophie“ das Erscheinen der ersten (und hoffentlich: nicht letzten) Ausgabe ihrer Zeitschrift Narthex. Heft für radikales Denken:   (Kompletter Umschlag als pdf) Die Broschüre dokumentiert auf 87 Seiten die Vorträge der HARP in den letzten Monaten. Die Artikel im Einzelnen: Zum Schwerpunktthema „Zwei Zombies. Subjekt […]

Vorstellung der HARP für die aktuelle AStA-Zeitung

(Geschrieben für die AStA-Zeitung der Uni Frankfurt, Herbst-Ausgabe 2014)   Vorstellung der „Halkyonischen Assoziation   für radikale Philosophie“   Was ist die HARP? In eine mathematische Formel gefasst: H + A + R + P = HARP Erläuterung der Bestandteile: H: „Halkyonisch“, ein von Nietzsche entwendeter Begriff, den er wiederum antiken Autoren entwendet. Zentral ist […]

Buchvorstellung Achim Szepanski: „Kapitalisierung Bd. 2“ // Mi, 8. 10. 20 Uhr // KoZ

Buchvorstellung zu Achim Szepanski: „Kapitalisierung Bd. 2. Non-Ökonomie des gegenwärtigen Kapitalismus“ Mit dem Autor und Frank Engster am 8. 10. um 20 Uhr im KoZ (Campus Bockenheim, ffm)   Zur Buchmesse legt der in Frankfurt lebende Autor Achim Szepanski den zweiten Band seiner Studie „Kapitalisierung“ vor, die sich mit der Analyse des gegenwärtigen finanziellen Kapitalismus […]

Mitschnitte der „Zwei Zombie“-Vorträge

Inzwischen haben wir auch drei der vier Vorträge der „Zwei Zombies“-Reihe hochgeladen. Viel Spaß beim Hören!   Mitschnitt des 27. 6. (Paul Stephan stellt die HARP vor, Jonathan Klein die rettende Subjektkritik von Cornelius Castoriadis)   Mitschnitt des 11. 7. (Georg Spoo über die Religionskritik bei Marx und Feuerbach, Paul Stephan über Stirner und Nietzsche) […]

Veranstaltungsreihe Ende Juni / Anfang Juli

Zwei Zombies  Von der Kritik der Religion der Subjektivität zur Kritik der religiösen Subjektivität und zurück Zwei Vortragsabende am 27. 6. und 11. 7. in der Kriegkstraße 12 I. Fr, 27.6., 18 Uhr: Zur Kritik der Subjektivität Vorstellung und Diskussion des Konzepts der Gruppe HARP Murat Ates (Wien): War Buddha Poststrukturalist? – Zur Dekonstruktion eurozentristischer […]

Ankündigung unserer ersten Veranstaltung

Achim Szepanski: Kapitalisierung Bd. 1. Marx‘ Non-Ökonomie Buchvorstellung mit dem Autor im Gespräch mit Harald Strauß mit anschließendem Barabend mit elektronischer Musik   Di, 10. Juni ab 19 Uhr im KOZ (Campus Bockenheim)   Unter dem Titel Kapitalisierung hat der in Frankfurt am Main lebende Autor und Underground-Elektro-Label-Manager Achim Szepanski eine zweibändige Studie vorgelegt, die […]