Skip to content

Tag Archives: Paul Stephan

14. 3. 2020: Buchvorstellung „Links-Nietzscheanismus. Eine Einführung“ Band I

Am 14. März findet um 17 Uhr im Pöge-Haus in Leipzig (Hedwigstraße 20) die Vorstellung des ersten Bandes des Buches Links–Nietzscheanismus. Eine Einführung mit dem Autor Paul Stephan statt. In diesem ersten Band geht vor allem um Nietzsche selbst: Welche Potentiale gibt es in Nietzsches wildem, unsystematischen Denken, die von linker Seite aus angeeignet worden […]

Eos-Preis für philosophische Essayistik zur Frage: „Was bedeutet 1989 für das Denken von Geschichte?“

Eos-Preis für philosophische Essayistik zur Frage: „Was bedeutet 1989 für das Denken von Geschichte?“ „Was wir beobachten, ist vielleicht nicht nur das Ende des Kalten Krieges oder wie eine bestimmte Periode der Nachkriegsgeschichte vergeht, sondern das Ende der Geschichte selbst: das heißt den Endpunkt der ideellen Entwicklung der Menschheit und die Universalisierung der liberalen, westlichen […]

Narthex 3 online

Wie beim letzten Mal haben wir nun auch anlässlich unseren aktuellen Crowdfundingcalls die vorletzte, dritte, Ausgabe der Narthex, … Nietzsche! – …, online gestellt. Sie kostet außerdem, ebenso wie die zweite, beim Direktbezug über uns nur noch 1 € zzgl. Porto (wobei wir natürlich darum bitten, sie bis zum Ablauf der Kampagne über die Startnext-Seite […]

Unterstützt die Narthex 5!

Wie schon zu vor über einem Jahr die Narthex 4, wollen wir nun auch die Narthex 5 teilweise durch eine Crowdfundingkampagne finanzieren. Wir wollen zum Thema „Personale Authentizität“ ein wie gewohnt buntes, anregendes und tiefschürfendes Heft produzieren, mit dessen Inhalt wir auch schon fast fertig sind. Doch es gilt wie stets im Leben unter den […]

Die HARP – ein [ideelles] „Kloster für freiere Geister“?

Paul Stephans Vortrag anlässlich des 5-jährigen Bestehens der HARP zum Anhören. Die beiden anderen Theorievorträge von Gary Shapiro und Corinna Schubert werden in der Narthex 5 veröffentlicht werden.

Thema der Narthex 6: Sahra Wagenknecht – Der Marx des 21. Jahrhunderts

Aufgrund der großzügigen Förderung eines anonymen Mäzens sind wir schon, bevor die Arbeit an der fünften Ausgabe der Narthex ganz abgeschlossen ist, in der Lage, einen ersten Einblick in die ebenfalls schon weit fortgeschrittene sechste Nummer zu geben. Wir sind stolz, dass dieses Mal ausnahmsweise kein toter weißer Mann, sondern eine quicklebendige weise Frau mit […]

Dem Eisvogel. Eine Gala // Feier zum 5-jährigen Bestehen der HARP am 10. März im Conne Island (Leipzig)

Hier redet kein „Prophet“, keiner jener schauerlichen Zwitter von Krankheit und Willen zur Macht, die man Religionsstifter nennt. Man muss vor Allem den Ton, der aus diesem Munde kommt, diesen halkyonischen Ton richtig hören, um dem Sinn seiner Weisheit nicht erbarmungswürdig Unrecht zu thun. „Die stillsten Worte sind es, welche den Sturm bringen, Gedanken, die […]

Dokumentation der Vortragsreihe „Identitätskrise“

Identitätskrise – Eine Vortragsreihe in Leipzig am 21. & 26. 6. 2018

Identitätskrise Drei kritische Interventionen   Der Begriff der „Identität“ ist selbst identitär aufgeladen. Gilt er den einen als Gegenbegriff zu moderner Dekadenz und Sittenverfall, gilt er den anderen als Teufelszeug, das es rundherum abzulehnen gälte. Die einen sehen das Abendland in einer Identitätskrise versinken, die anderen erblicken in ihr die Chance eines postidentitären Aufbruchs. Auch […]

Stellungnahme der Redaktion der „Narthex“ zum Editorial des CEE IEH-Newsflyers vom März/April 2018

Die Redaktion des vom Conne Island herausgebenen Newsflyers hatte im Editorial der März/April-Ausgabe gegen die Releaseveranstaltung der Narthex 4 polemisiert und unseren Ankündigungstext nicht abgedruckt. Mittlerweile wurde klargestellt, dass es sich bei Letzterem um ein Versehen handelte, und es wurde folgende Replik unsererseits in der aktuellen Ausgabe des Newsflyers veröffentlicht.   Im Frühling blühen die […]