Skip to content

Bedeutende Bärte – Virtuelle Buchvorstellung mit dem Autor

Anfang des Jahres hat der in Leipzig lebende Philosoph Paul Stephan sein Buch Bedeutende Bärte. Eine Philosophie der Gesichtsbehaarung vorgelegt. Der Narthex-Redakteur Tilman Williams wird mit ihm über das Buch sprechen – und er wird sich auch haarigen Nachfragen des Publikums stellen.

Paul Stephan verfasste die seit gut 150 Jahren erste Monographie zu diesem selten beachteten Thema. Von der Bartverehrung der alten Griechen bis zum Barthass der analytischen Philosophie lässt er so gut wie nichts aus. Profund untersucht er in dem Buch, was politische und philosophische Implikationen einer bestimmten Bartmode sind, und wie sich ausgehend vom Thema des Bartes eine Physiognomie unserer Epoche entwickeln lässt.

Der Livestream soll am 26. September ab 15 Uhr (Link) stattfinden und danach auf auf dem Youtube-Kanal der HARP (Link) verfügbar bleiben.

Link zum Essay Lasst tausend Bärte sprießen! von Paul Stephan, in dem er einige Thesen des Buches zusammenfasst.

Link zu einem Vortrag zum Buch von Paul Stephan, ebenfalls auf dem Youtube-Kanal der HARP.