Skip to content

Category Archives: Veranstaltungen

Narthex Vol. 1 – Zwei Zombies. Gott, das Subjekt und mehr

Mit Stolz und Freude verkündet die „Halkyonische Assoziation für radikale Philosophie“ das Erscheinen der ersten (und hoffentlich: nicht letzten) Ausgabe ihrer Zeitschrift Narthex. Heft für radikales Denken:   (Kompletter Umschlag als pdf) Die Broschüre dokumentiert auf 87 Seiten die Vorträge der HARP in den letzten Monaten. Die Artikel im Einzelnen: Zum Schwerpunktthema „Zwei Zombies. Subjekt […]

Drei Vorträge im neuen Jahr

Die „Halkyonische Assoziation für radikale Philosophie“ lädt zu drei neuen Vorträgen im Jahr 2015 ein, die mehr oder weniger lose an die Themen des letzten Jahres (Religions- und Subjektkritik) anknüpfen werden. Gefördert werden wir vom studentischen Projektrat und der Fachschaft 3 der Uni Frankfurt. Die Vorträge werden diesmal in den Räumlichkeiten des SIKS e. V. […]

Ein Lesekreis in diesem Wintersemester

HARP-Lesekreis WiSe 2014/15   Friedrich Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse und Zur Genealogie der Moral – Zur Kritik der Psychologie des moralischen (In-)Dividuums –   Unsere eigenen Gefühle und Verhaltensweise erscheinen uns oft wie ein Buch mit sieben Siegeln: Wir versteigen uns etwa an den Glauben an bestimmte Ideale, obwohl uns ihre Befolgung offensichtlich nur […]

Buchvorstellung Achim Szepanski: „Kapitalisierung Bd. 2“ // Mi, 8. 10. 20 Uhr // KoZ

Buchvorstellung zu Achim Szepanski: „Kapitalisierung Bd. 2. Non-Ökonomie des gegenwärtigen Kapitalismus“ Mit dem Autor und Frank Engster am 8. 10. um 20 Uhr im KoZ (Campus Bockenheim, ffm)   Zur Buchmesse legt der in Frankfurt lebende Autor Achim Szepanski den zweiten Band seiner Studie „Kapitalisierung“ vor, die sich mit der Analyse des gegenwärtigen finanziellen Kapitalismus […]

Sa, 5. 7., 19 Uhr // Vortrag über Musiktheorie mit Martin Dornis // SIKS (Koblenzer Straße 9)

Die musikalische Aneignung der Zeit   Im Gegensatz zu vielen anderen Künsten, etwa der Malerei, verläuft die Musik deutlich erkennbar in der Zeit. Sie gilt deshalb nicht ohne Grund als die Zeitkunst per se. Bevorzugt in der Musik kann überhaupt künstlerisch bearbeitet werden, was für menschliches Leben von existenzieller Bedeutung ist: dass er sein Leben […]

Veranstaltungsreihe Ende Juni / Anfang Juli

Zwei Zombies  Von der Kritik der Religion der Subjektivität zur Kritik der religiösen Subjektivität und zurück Zwei Vortragsabende am 27. 6. und 11. 7. in der Kriegkstraße 12 I. Fr, 27.6., 18 Uhr: Zur Kritik der Subjektivität Vorstellung und Diskussion des Konzepts der Gruppe HARP Murat Ates (Wien): War Buddha Poststrukturalist? – Zur Dekonstruktion eurozentristischer […]

Ankündigung unserer ersten Veranstaltung

Achim Szepanski: Kapitalisierung Bd. 1. Marx‘ Non-Ökonomie Buchvorstellung mit dem Autor im Gespräch mit Harald Strauß mit anschließendem Barabend mit elektronischer Musik   Di, 10. Juni ab 19 Uhr im KOZ (Campus Bockenheim)   Unter dem Titel Kapitalisierung hat der in Frankfurt am Main lebende Autor und Underground-Elektro-Label-Manager Achim Szepanski eine zweibändige Studie vorgelegt, die […]